Startseite

Hans-Jürgen Thies

Ihr Anwalt in Berlin

Hans-Jürgen Thies

Für den Kreis Soest im Bundestag

Hans-Jürgen Thies

Für den Kreis Soest im Bundestag

Startseite          Corona            In Berlin          Unser Wahlkreis            Unterwegs          Bürgersprechstunde          Newsletter          Über mich            Pressemitteilungen            Kontakt           Impressum

Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich willkommen auf meiner Website!

Als direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter bin ich Ihre kraftvolle Stimme für den Kreis Soest in Berlin. 

Ich freue mich sehr, in der 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages ordentliches Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft sowie im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz zu sein. Bei meiner Arbeit setze ich mich insbesondere für die Belange des ländlichen Raumes ein und habe stets die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Soest im Blick.

Außerdem bin ich stellvertretendes Mitglied im  Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

 

Neuigkeiten

Hans-Jürgen Thies unterwegs

Bundesförderung in Millionenhöhe für Kongresszentrum und Thermalbad in Bad Sassendorf

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit: Am 18.11.2020 konnte ich Bürgermeister Malte Dahlhoff die gute Botschaft überbringen, dass beide Förderprojekte, die Bad Sassendorf eingereicht und für die ich mich in Berlin eingesetzt hatte, vom Haushaltsausschuss des Bundestags bewilligt sind – mit insgesamt knapp 1,6 Mio Euro. Die Projekte haben vollumfänglich überzeugt. Ich gratuliere Bürgermeister Dahlhoff und der Gemeinde Bad Sassendorf für ihre exzellenten Antragsstellungen. Die Förderung gilt der Flachdachsanierung mit Dachbegrünung am Tagungs- und Kongresszentrum (806.527 Euro) sowie am Thermalbad (786.007 Euro). „Was wir nun umsetzen können,“ so Bürgermeister Dahlhoff, „ ist eine ökologische Sanierung, die nicht nur eine städtebauliche Aufwertung bedeutet. Diese Dächer werden gleichzeitig zu einer sogenannten klimaangepassten, nachhaltigen Neuanlage“. Damit werden diese Flachdächer nicht nur echte Blickfänge, sondern als `Modellprojekte zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen` anerkannt. „Vielleicht wird auf diesen Dächern sogar eines Tages Bad Sassendorfer Blütenhonig geerntet werden können“, meinte Malte Dahlhoff scherzend. Sehr gute Idee, ich bestell schon mal 10 Gläser!

Parlamentswoche in Corona-Zeiten

Im Deutschen Bundestag stehen wieder viele wichtige Entscheidungen an, um bestmöglich mit der schwierigen Lage im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie klarzukommen. Dazu gehört beispielsweise, Eltern im Rahmen des erweiterten Bezugs des Elterngeldes finanziell stärker zu unterstützen. Auch die sogenannte „Gutscheinlösung“ im Veranstaltungsvertragsrecht sowie eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird diskutiert. Um dabei die Sicherheit von meinen Mitarbeitern und mir, aber auch meinen Kolleginnen und Kollegen im Bundestag zu gewährleisten, darf selbstverständlich die Atemmaske nicht fehlen!

Folgen von Corona für die Soester Tafel

Wie schwer es ist, sich in jeder Situation an die Abstandsregeln zu halten, habe ich bei meinem Besuch der Soester Tafel e.V. in der Thomästrasse selber festgestellt. Dort habe ich mich während des laufenden Betriebes mit der hauptamtlichen Koordinatorin Maike Oesterhaus (links auf dem Bild) verabredet, um mir einen Eindruck zu verschaffen, wie sich die Corona-Krise im alltäglichen Ablauf bemerkbar macht. Die 3 Festangestellten, das Team von insgesamt 45 Ehrenamtlichen und vor allem die ‪60 - 80‬ Kunden, die zu jeder Lebensmittelausgabe kommen, mussten sich umstellen. Jetzt arbeitet nur noch das Kernteam, alle Ehrenamtlichen "Ü60" pausieren zu ihrem eigenen Schutz. Die Zahl der Kunden steigt stetig, die Zahl der Lebensmittel- und finanziellen Spenden geht zurück. Die Lebensmittelausgabe dreimal wöchentlich kann weiterhin stattfinden, allerdings unter Einhaltung strenger Hygiene- und Kontaktregeln, mit selbstgenähten Masken und nur unter freiem Himmel. Das werktägliche Frühstücks- und Mittagstischangebot muss jedoch komplett entfallen, denn die Abstandsregeln können im "Café" im Thomae-Gemeindehaus leider nicht eingehalten werden. Das finden alle Beteiligten sehr bedauerlich, da das gemeinsame Essen auch einen wichtigen Beitrag gegen die Vereinsamung leistet. Hoffentlich ist der Mittagstisch in absehbarer Zeit wieder möglich. Das Engagement und die gute Stimmung des Teams haben mich nachhaltig beeindruckt. Die Tafeln e.V. verdienen jede denkbare Unterstützung und unsere ausdrückliche Wertschätzung. An ca. 900 Standorten leisten sie in Deutschland zudem einen wesentlichen Beitrag gegen die Lebensmittelverschwendung. www.soester-tafel.de

Unterwegs in Allagen und Sichtigvor

Welch ein Panorama-Ausblick! Selbst bei regnerischem Februarwetter lohnte es sich, hierher zu kommen! Wie schön muss es erst bei Sonnenschein oder am Abend bei Sonnenuntergang sein. Auf meinem Weg zur Bürgersprechstunde im Alten Bahnhof in Warstein-Sichtigvor habe ich mir den am 22. November 2019 offiziell eröffneten neuen Skywalk-Möhnetal in Allagen angeschaut. Die imposante Stahlkonstruktion ragt 30 Meter über den Steilhang hinaus und ist Teil des Projektes "3-Landschaftserlebniswelten Möhnetal". Begleitet hat mich Gerald Wege, Ortsvorsteher von Allagen. Es ist wirklich beeindruckend und ein Gewinn für die Region, was die Dorfinitiative Allagen/Niederbergheim e.V. hier auf den Weg gebracht hat, gefördert durch LEADER und die NRW-Stiftung. Wer mehr wissen möchte: www.skywalk-moehnetal.de/skywalk.html. Aber am besten selber entdecken!

Fotos und Eindrücke

Büro Hans-Jürgen Thies, MdB

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-79454
Telefax: +49 30 227-70455

Mail: hans-juergen.thies@bundestag.de